Piotr Wesołowski | DURCHGÄNGE | 12.09.-26.11.2016 | Galerie Brüderstraße

Vernissage am 10.09.2016 um 17:00 Uhr | Herzlich willkommen!

Die Ausstellung zeigt Arbeiten der vergangenen Jahre. Es handelt sich dabei um Visualisierungen, Modelle und Dokumentationen über eigene Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Wettbewerbseingaben, Happenings oder Aufträge. Die in der Realisation teilweise sehr großformatigen, meist temporären Arbeiten zwischen Skulptur und Architektur durchziehen die Themen: Durchgang, Durchbruch, Nest, Verdichtung und Geflecht. Eine temporäre Installation ist immer auch eine Einladung dazu, neue Erfahrungen zu machen und passt deshalb zum Thema Durchgang/Übergang.
In meinen Gegenwärtigen Arbeiten untersuche ich theoretisch wie praktisch den Begriff „URBAN Akupunktur“. Dabei suche ich zum Beispiel nach Orten im öffentlichen Raum, deren Potential unterschätzt wird. Durch eine gezielte Gestaltung und Platzierung einer temporären Installation, können solche Orte neu und in anderem Licht betrachtet werden. Im besten Fall wird so der öffentliche Raum zum Ort der Kommunikation und der Interaktion.