turm | Tomasz Domanski | Hotherstraße

Zur imposanten Sammlung der historischen Türme, Basteien und Kirchtürme von Görlitz gesellt sich diese zeitgenössische skulptural-architektonische Form. Der 7m hohe TURM ist eine offene, interaktive Skulptur. Er lädt in sein Inneres ein, lässt den Betrachter in seinem Herzen verweilen, die Kunst mit allen Sinnen genießen und dabei den Moment der ästhetischen Kontemplation erleben. Nach oben schauend sieht man ein einzigartiges Gewölbe. In den Stahlringen brechendes Licht vermittelt das Gefühl, mit beinahe organischer Materie Kontakt zu haben. Der postmoderne TURM bedeutet eine neue Qualität in der historischen Architektur der Stadt Görlitz. (Fot. Grzegorz Stadnik)

Auf  Facebook teilen