Wolkenschaukel | Paulina Sobczyk, Stefania Pietrasik, Klaudia Kaczmarek | Otto-Buchwitz-Platz

Die Installation besteht aus dicken, wetterbeständigen Banner-Schleifen. Ihr spielerischer Charakter hat das Potenzial, den Platz als Aufenthaltsort aufzuwerten. Nur die langen Schlaufen können zum Sitzen und Schwingen benutzt werden. Die oben installierte Beleuchtung fördert den Eindruck, in einer Wolke zu schweben. Die Autorinnen der Installation sind Studentinnen an der Akademie der Schönen Künste Wrocław. Es ist ihr erstes Projekt im öffentlichen Raum, realisiert unter der Betreuung der Akademie. (Fot. Klaudia Kaczmarek, Axel Lange)

 Die WOLKENSCHAUKEL ist ein interaktives Kunstwerk und kein Spielgerät. Benutzung auf eigene Gefahr.

 

Auf Facebook teilen