Görlitzer ART | 1.04.2016 - 9.04.2017

Ein Jahr lang werden in Görlitz Kunstobjekte präsentiert, die in ihrer Gesamtheit ein Schaufenster der Kulturhauptstadt Europas Wrocław 2016 darstellen. Sowohl junge als auch etablierte Künstler aus Wrocław und Niederschlesien werden mit seinen Kunstwerken an zahlreichen allgemein zugänglichen Orten in Görlitz neue, unerwartete Sichtweisen auf die Bausubstanz der denkmalreichsten Stadt Deutschlands eröffnen. Hintergründig, witzig aber auch kontrovers, lassen sie den Betrachter interaktiv in einen spannenden Dialog mit der Kunst, der Stadt und den Menschen treten. Die Szenerie aller Jahreszeiten schafft dazu immer wieder einen neuen Hintergrund. So ändert sich das Gesamtbild und es lohnt, mehrmals die moderne Kunst vor historischer Kulisse zu genießen. Eine Route verbindet die Kunstwerke zwischen dem Görlitzer Bahnhof und der Altstadtbrücke zu einem Spaziergang der besonderen ART.

 

Erleben Sie in Görlitz die zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum!

 

Görlitzer ART ist ein gemeinsames Projekt der Städte Görlitz und Wrocław, organisiert im Rahmen der Veranstaltung Kulturhauptstadt Europas Wrocław 2016, kuratiert durch die Eugeniusz-Geppert-Akademie der schönen Künste Wrocław und koordiniert durch die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH.